ImpoDoc.de
Impressum
Anzeige
Benutzername:
Passwort:
Vergessen|Registrieren
     
 
Startseite Interaktiv Luststörung Potenzstörung Orgasmusstörung Andere Funktionsstörungen Service Shop
 
  Interaktives  >>  Forum  >>  Sprechstunde |  Wartezimmer 
 
 
Die Teilnahme am Forum "Wartezimmer" und die Registrierung sind kostenlos und anonym möglich.
 
Forum: Wartezimmer
Sat, den 20.01.2018; 11.50 Uhr
 

 Neuer Beitrag  |  Home  |  Gehe zu Thema  |  Suchen   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 
 bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Wolftom 
Datum:   17.05.2013 13:32

Hallo Ihr Lieben,
bin auf der Suche nach etwas, was wirklich hilft... Ja,wie so viele wahrscheinlich schon länger... Ich leide seit 5 Jahren an Erektionsstörungen und leider belastet es auch meine Ehe sehr. Habe schon Viagra und Cialis verschrieben bekommen und hatte solche Nebenwirkungen (Kopfschmerzen, Sodbrennen), dass ER zwar konnte,aber ich nicht mehr wollte! Jetzt habe ich gehört, dass verschiedene pfllanzliche Wirkstoffe helfen sollen. Ich weiss, jetzt werden viele sagen, pflanzlich hilft nicht, aber Apirin ist ja auch aus Baumrinde und Hasch... wird in der Schmerztherapie eingesetzt und die Mittel helfen ja auch. Habe bei xxx einen Anbieter gefunden, der solche Wirkstoffe kombiniert. Scheint kein fake zu sein - ist ne deutsche Seite mit deutschem Impressum und man kann mit Paypal zahlen. kennt das jemand, oder hat mit anderen Sachen schon mal Erfolge erziehlt?
Bin froh, über jede Antwort!
Gruß, Wolf

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: forke 
Datum:   17.05.2013 18:14

Ich habe mal die xxx ausprobiert,sie helfen sehr gut,aber es kam doch auch zu einer Rötung der Stirn,aber sonst keine Nebenwirkungen, sie hatten bei mir aber nur ein wirksames Zeitfenster von 1,5 Std,wo der Penis sehr gut erigierte!

Man hatte Stunden später bei dem Selbsttest auch das Gefühl noch eine Erektion schneller zu bekommen,als ohne Mittel,aber 24Std. Wirkung kann man vergessen,hab aber nur eine halbe genommen!
Nun auch ich habe seit meinem 50zigsten Lebensjahr Viagra genommen,aber die Wirkung ist jetzt nicht mehr so toll,wie am Anfang,ohne Penisringe kriege ich leider keinen ausreichend langen Geschlechtsakt hin,aber was experimentiert man doch alles um die Partnerin auch glücklich machen zu können,allerdings tun sich Frauen mit den Hilfsmitteln,die wir Männers nun mal im fortgeschrittenen Alter benötigen oftmals schwer!

Ein Teufelskreis entsteht schnell,weil man so aufs Penetrieren der Frau fixiert ist,das es bei den Frauen schnell abtörnend ist,leider denken die Geschlechter ,und fühlen ,gerade bei der Geschicht so unterschiedlich!

Irgentwann ist es dann so,das beide nicht mehr den Akt wollen,denn ist es ja noch gut ausgegangen,,,
Viel Glück,bei der Rechersche von Potenzmitteln pflanzlicher Art...
Mfg.H.Sch.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: spicykarl 
Datum:   17.05.2013 23:51

xxx und yyy sind beide gut! Wobei ich nun auch mal xxx ausprobiert habe und sagen muss, Hut ab! Wirkung (bei mir-ist bestimmt je nach Konstitution bei jedem anders) extrem lange, würde sagen selbst am 2.Tag habe ich noch ein "halbes Schwert" in der Hose gehabt ((-: also ich kann beide empfehlen, Wirkung tritt im Zeitrahmen unter einer Stunde ein und ist sehr verträglich. Würde mich vorher aber in jedem Fall mit meinem Arzt besprechen, wenn ernsthafte Probleme vorliegen. Ein Potenzmittel kann immer nur eine Hilfe sein, aber keine bestehende Krankheit kurieren!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Herrherbert 
Datum:   27.10.2013 11:37

Hallo Forke,
bin seit ewigen Zeiten mal wieder hier angemeldet und habe festgestellt, dass ich mich gar nicht für Deinen Erfahrungsbericht bedankt habe :-) Ich nehme die jetzt auch schon seit längerem und kann Deine Erfahrungen inzwischen bestätigen. Die Erektion geht wirklich viel besser aber ich nehme ne ganze davon. Eine halbe hat mir auch von der Wirkungsdauer nicht ganz ausgereicht. Wie Du schreibst, Frauen und Männer sind ja wirklich sehr unterschiedlich bei der Geschichte. Aber eins ist gleich ;-) Wenn beide beim Sex auf Ihre Kosten kommen, geht man im Alltag wesentlich entspannter miteinander um. Und das finde ich, ist der größte "Nutzen" von solchen Mitteln... auch wenn der Sex die schönste Nebensache ist :-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Wolftom 
Datum:   05.11.2013 12:38

Hallo Herrherbert, die sind wirklich prima... bin echt froh damit. Zuerst habe ich ja diese rivando24 ausprobiert, top Standfestigkeit. Auch den Tip von forke habe ich probiert, Wirkung fast genau so gut, aber ich bleib jetzt meinen treu ;-)
Gruß, Wolf

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: rosawolf 
Datum:   02.12.2013 18:22

Hab mich hier angemeldet und Dir wolftom zu danken... Dein Tip ist Gold wert (auch für mich als Frau :-) ) Mein Freund hat seit längerem das Problem, dass er nur für fünf oder zehn Minuten genug Power hatte, um den Geschlechtsakt zu vollziehen (hört sich ja doof an, aber wie soll man es sonst sagen? ) Auf jeden Fall mit Deinem Tip hat er genug Power, damit ich auch auf meine Kosten komme!!! Wir haben jetzt immer welche da und die werden jedes Wochenende (sehr zu meiner Freude ...) genommen! Ich hatte das Glück, dass er sie einfach ausprobiert hat, ohne viel nachzufragen, war glaub ich sogar ganz froh, er geht nämlcih nicht zum Arzt... könnte ja peinlich sein :-(
Und Forke, so unterschiedlich sind Mann und Frau gar nicht. Wenn der Mann fast gar nicht penetrieren kann, bringt es der Frau auch nichts, also dann lieber darauf fixiert sein ;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Wolftom 
Datum:   02.01.2014 22:29

Hallo rosawolf, freut mich, dass es Euch beiden hilt! Frohes neues Jahr!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Mikael 
Datum:   15.01.2014 21:23

Ja stimmt, helfen wirklich gut. Ich nehme ne ganze und hab damit so 3-4 Stunden (reicht mir aber auch völlig, denn danach bin ich fix und alle...) 24 Stunden wäre das I-Tüpfelchen, denn dann könnte man sich die zweite für den nächsten Tag sparen. Aber gut, wenigstens gute Wirkung und hab auch keine Nebenwirkungen gehabt, den roten Kopf hab ich durch die Anstrengung ;-)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Hofkruechten 
Datum:   07.03.2014 21:39

Hallo Wolftom und Forke, ich danke Euch für Euren Beitrag, sehr aufschlussreich und hat mich zum Kauf bewogen. Ich hatte schon vor längerer Zeit von den beiden Mitteln gehört, aber mich nicht getraut, die zu testen. Man hört einfach zu viel. Deswegen bin ich froh, dass ihr beide Euch da dran getraut habt und hier berichtet habt! Ich kann ohne Untertreibung sagen, dass Ihr damit meine Ehe gerettet habt... denn ich habe mich geweigert, die rezeptpflichtigen zu nehmen (leide unter mehreren starken Allergien) und das gab wirklich grosse Differenzen, da wir noch relativ jung sind und die Lust bei meiner Frau ungebrochen ist.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Bomba 
Datum:   24.04.2014 13:18

Hallo zusammen,

ich kann Forke nur zustimmen, die Tabs von der Seite xxx sind wirklich der Wahnsinn, ich hatte jahrelang Probleme mit meiner Erektion und dank dieser kleinen Pillen, klappt es jetzt super in Sachen Sex, mein Glied ist standhaft, sehr prall und eine 2 o. 3 Runde sind auch kein Problem. Das einzige was nicht ganz so schön ist, ich bekomme von den Tabs für ca. 15-20 min. einen warmen Kopf, was wohl daran liegt das mein Blut dann dünner wird, ansonsten kann ich allerdings nichts negatives an den Tabs nennen.

Naja, die 15 min. für bomben Se nehme ich dann auch gerne in kauf ;)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Kalle11 
Datum:   16.05.2014 10:51

Guten Morgen,

ich bin ganz deiner Meinung, habe Sie vor 2 Wochen das erste mal bestellt und muss sagen, es ist eine bessere Wirkung als ich dachte, dafür das Sie pflanzlich sind, einfach WOW :D VOn den chemischen war bin ich Nebenwirkungen gewohnt...

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Alex99 
Datum:   22.05.2014 11:55

Hallo zusammen,

ich kann euch allen nur recht geben, auch ich bin von den pflanzlichen zu 100% überzeugt, ich selber nehme xxx, die bekomme ich ganz leicht und vor allem legal über das Internet, so das ich keine Rennerei mit Ärzten, Apotheken und mega die Kosten habe.
Bei mir ist es so, das Sie nach 30 Minuten wirken so das ich ein Rohr in der Hose habe, was Sie fast platzen lässt, meine Freundin nennt Sie immer Goldständer :D denn nichts anderes machen Sie bei mir.
Im Kopf denke ich sofort ich bin der Pornostar No.1 und meine Freundin bestärkt mich mit Ihren schreien beim Sex in meiner Meinung. Für uns waren die Tabs die beste Wahl und können nur weiter empfohlen werden.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: BigBen 
Datum:   26.05.2014 16:13

Hallo alle mit einander

da ich noch nicht sehr alt bin, ist es mir um so peinlicher das ich schon Potenzprobleme habe, auch vor meiner Freundin war es mir sehr peinlich, leider war es mir nie möglich länger als 2 min. durch zu halten... :(

War dies bzgl. auch beim Arzt der dann allerdings meinte das mit mir alles okay sei :( was das ganze nicht gerade leichter gemacht hat, er hat mir ein paar Übungen gesagt die das ganze wieder verbessern sollten... naja solche Übungen sind nun wirklich nichts für mich.

Habe dann über einen Freund von xxx erfahren, die ich mir natürlich direkt bestellt habe.

Bei denen handelt es sich um ein pflanzliches Potenzmittel, welches bei mir eine super Wirkung zeigt, habe mit denen bislang nie versagt und immer mindestens 2 mal in Folge Sex, dann aber auch nicht nur 2-3 Minuten sondern locker 30 Minuten, in der Zeit bin ich immer so rattig das meine Freundin direkt beim ersten mal gemerkt hat, das ich irgendwas genommen habe... mittlerweile findet Sie es auch, einfach nur noch geil weil wir ganz andere Möglichkeiten beim Sex haben als vorher.

Also wer mal Potenzmittel nehmen möchte sollte sich für diese entscheiden, Sie wirken, man brauch kein Rezept und spart sich somit auch den ganz zum Arzt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: ohio 
Datum:   27.05.2014 14:42

[xxx]

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Geilo70 
Datum:   02.06.2014 20:35

Hallo zusammen,

ich bin auch absolut überzeugt von den pflanzlichen und nehme selber die von xxx, nicht nur eine absolut geile Farbe sondern eine mindestens genau so geile Wirkung, die eine brettharte Latte in die Hose zaubert und das ganz ohne Chemie!, was mich überhaupt erst zum kauf animiert hat.
Wer Schwierigkeiten mit seiner Potenz hat, ist bei den xxx an der richtigen Adresse um das wieder zu ändern und spaß zu haben.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: MarcK 
Datum:   11.06.2014 13:41

Hallo,

für mich ist der ganze chemische sch**** auch keine Option, habe mich deswegen auch schlau gemacht was die pflanzlichen Alternativen angeht, bestelle deswegen jetzt immer auf xxx dort bekomme ich ein Potenzmittel welches schnell wirkt und noch dazu meine Erektion praller werden lässt, von der Lust die ich im Kopf verspüre möchte ich jetzt gar nicht erst anfangen, dank der Grünen "Wunderpillen" ist es bei mir so das ich anstatt 3-4 Minuten 30-60 Minuten kann, die Wirkung hält bis zu 16 Stunden an ohne das ich Wechselwirkungen verspüre.
Also ist greenbeam mein absoluter Tipp.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: GUlli 
Datum:   12.06.2014 14:26

Guter Tipp! Ich möchte jetzt eventuell auch von der normalen Viagra Pille auf pflanzliche Mittel wechseln. Die sind ja auch ohne Rezept erhältlich oder? Ich bin mir nur nicht sicher, wo ich diese bestellen soll. Es gibt ja leider ein paar schwarze Schafe was das angeht.

xxx hier wird yyy empfohlen. Hat da jemand Erfahrungen?`

Danke jetzt schon für die Antworten.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: jurgen23 
Datum:   13.06.2014 12:43

Viele Menschen glauben, dass pflanzliche Mittel im Gegensatz zur "chemischen Keule" ein sanfter und ungefährlicher Weg zur Vorbeugung und Behandlung von vielen Krankheiten sind. Dabei wird völlig übersehen, dass es viele gefährliche Pflanzen gibt - sogar medizinisch verwendete -, mit denen man sich umbringen kann. Pflanzliche Potenzmedikamente helfen nur bei leichten bis mittelschweren Erektionsstörungen.
Deshalb bestelle ich schon seit langem Cialis Professional aus xxx. Das Mittel wirkt seeehr gut und ich brauche kein anderes Medikament dazu.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Viva20 
Datum:   16.06.2014 14:28

oh... wie ich das Problem kenne, auch ich saß vor dem Computer und habe das ganze Internet auf dem Kopf gestellt um festzustellen das es 1000e pflanzliche Präperate gegen den vorzeitigen Samenerguss gibt. Naja wie ich halt so bin, habe ich mir dann mal die Erfahrungen anderer durch gelesen und habe mich dann für Viro von xxx entschieden und siehe da, ich hatte eine super Erektion, nach der Einnahme hat es keine 30 Minuten gedauert und der spaß gin los, ich konnte beim ersten Mal 15 Minuten anstatt wie sonst 2-3 Minuten, danach ging es dann immer besser so das ich jetzt auch bis zu 30 Minuten kann und immer des öfteren hintereinander.
Also versuch mal die Kapseln, Nebenwirkungen hatte ich keinerlei!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Boss50 
Datum:   28.07.2014 13:19

Hallo und guten Tag,

also für mich ist es jetzt sicher, xxx ist das beste Potenzmittel, ich habe schon einiges genommen unter anderm Viagra und Kamagra und nichts war so gut wie xxx, denn bei xxx ist es im gegensatz zu den anderen so, das Sie erstens schnell wirken und zweitens langanhaltend und jetzt kommt das gute, OHNE NEBENWIRKUNGEN :) ich habe seit dem ich die von xxx nehme weder Angst zu versagen noch Probleme meine Erektion zu halten und wieder abzurufen, also warum den ganzen chemischen scheiß wenn es doch mitlerweile die besten alternativen gibt

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Fanta77 
Datum:   28.08.2014 14:24

Ohja, habe Sie jetzt auch endlich mal testen können und mich hat es aus den Socken gehauen, so eine starke wirkung habe ich nicht erwartet... mein Penis hätte nach 4 Stunden immer noch gekonnt... ich aber nicht mehr. Ich war volkommen ausgelaucht udn habe dann einfach am morgen weiter gemacht.. Richtig geiles Produkt

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: MariasMann 
Datum:   31.08.2014 13:55

pflanzlich sind auch die bessere Wahl, da weiss ich wovon ich rede... gibt ja mittlerweile genug xxx auf dem Markt von dem man die Finger lassen sollte

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: absb 
Datum:   15.09.2014 21:26

Ich kann jedem nur die von xxx empfehlen, nach der ersten Einnahme hat man schon eine hammer Wirkung, die man so wohl nicht erwartet da sie rezeptfrei und pflanzlich sind, trotzdem haben sie eine bomben Wirkung, die ich jedem nur empfehlen kann. Wenn man Schwierigkeiten hat, sollte man diese testen... dann läuft es auf jeden Fall

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Mathias1986 
Datum:   17.09.2014 11:06

Hallo,

ich weiß das Cialis sehr effektiv sein soll, aber getestet habe ich das selbst auch noch nicht. Vielleicht ist hier ja jemand der mit xxx schon Erfahrungen gemacht hat !?

Grüße und alles Gute

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: forke 
Datum:   02.10.2014 11:23

Habe auch vor geraumer Zeit über die xxx geschrieben,da ich schon seit über 10Jahren mit ED erst in leichterer Form zu tun hatte,nun hat sich das verschlimmert,Viagra und Co. bringen nur kurze standfeste Erfolge,ohne aber ausgiebig den Geschlechtverkehr zu haben,mittlerweile bringen auch die xxx nicht mehr das Standvermögen,da ich auch seit 14Jahren Blutdrucksenker einnehme,kommt es mir so vor ,sei es chemische Mittel oder auch xxx,sie wirken Abends bei Müdigkeit nicht mehr,am nächsten Morgen hat man bessere Erektionen,aber man fühlt sich voll geschlaucht,dann auch wieder keine Lust auf sexuelle Aktivitäten,nur bei bei der Selbstbefriedigung ist man auch nach 12Stunden erstaunt,wie es dann noch wirkt !

xxx mögen bei jüngeren Männer besser wirken,die noch keine kreislaufprobleme haben,bei unsereins hat man das GEFÜHL der besseren Durchblutung des Unterleibes und des Penisses,der vergrößert ,schlaff wirkt,aber das man ständig eine Latte hat ,ist übertrieben,das Gefühl platt zu sein ,wie nach einem Kater,nach durchzechter Nacht,macht mich nachdenklich,was xxx anbelangt!?

Wäre gut mal von ähnlichen Erfahrungen zu lesen....
Mfg.H.Sch.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: ohio 
Datum:   10.10.2014 12:24

Und Cremen? Haben Sie noch Cremen ausprobiert? Ich habe gute Erfahrungen mit Vega-H und Penon Creme. Vega-H enthält Sildenafil und wirkt wie Viagra, nur ist diese eine Creme. Penon Creme ist ein pflanzliches Mittel und hat keine Nebenwirkungen. Sie können diese beide auf der Seite der Versandapotheke xxx finden.
Viel Erfolg!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: PitS 
Datum:   06.11.2014 13:01

Hallo,

wie kann ich dieses Wunder ordern? Muss ich mich bei impodoc.de anmelden, gibt es einen Namen von den Pillen, ect.
Vielen Dank für den Support.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: absb 
Datum:   11.11.2014 11:35

Hallo zusammen,

ich weiss gar nicht wie ich anfangen soll, ich selber habe viel stress, beruflich wie Privat aus diesem Grund fing es bei mir wohl auch mit meinen Potenzstörungen an, wenn ich es so nennen kann. Ich habe einfach keinen mehr hoch bekommen, zumindest nicht so das ich eindringen konnte, meine Frau und ich haben so viel versucht nur leider immer wieder ohne Erfolg so dass meine Frau angefangen hat im Internet zu lesen, sich auszutauschen und mir da drauf diese xxx bestellt hat, ich dachte erst Sie will mich verarschen als Sie mit den Dingern ankam... nun ja ich liebe Sie also habe ich sie natürlich versucht und war um so erstaunter das die Dinger auch wirken, denn machen wir uns nichts vor, sie sind pflanzlich und wer glaubt da schon an eine Wirkung, seit dem ich die jetzt bei mir habe läuft es wieder super und unser Sexleben hat sich um längen verbessert.

Also liebe Männer habt nicht wie ich Vorurteile, die Teile sind wirklich klasse.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: absb 
Datum:   17.11.2014 12:39

Hi,

ich bestelle seit langem auf xxx da kannst du mit PayPal bezahlen und bekommst schnell ein super Produkt geliefert.

Nach Jahrelangen Rückschlägen und Mitteln die bei mir nicht geholfen haben, war das dass einzige was mir schnell geholfen hat, anstatt 2,3 Minuten kann ich mit denen eine halbe Nacht des Öfteren mal meine Erektion abrufen und meine Partnerin beglücken :)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: ginar22 
Datum:   19.11.2014 15:40

Ich benutze seit fast einen Monat Vega H Creme.
Diese Creme wirkt toll gegen die erektile Dysfunktion. ES ist einfach zu benutzen. Sie kann den Blutzufluss zum Penis steigern.
Ich kaufe Vega H Creme gern Online bei xxx.
Mit Vega H Creme kann ich fur lange Zeit eine stabile Erektion erreichen.
Ich bin so zufrieden und glücklich.
Die Behandlung machte mir viel Spaß.

Probieren

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: besterMann 
Datum:   30.01.2015 13:42

ich habe die besten Erfolge mit potenztabs24, ein rein pflanzliches Präparat welches Potenz steigernd wirkt, ich selber habe schon viel vom Arzt bekommen und Nebenwirkungen gehabt die schon nicht mehr akzeptabel waren, deswegen jetzt auch die pflanzlichen, bei denen bekomme ich vllt. mal eine trockene Nase das wars dann aber auch, das ist mir bei der Wirkung aber mit Verlaub gesagt auch scheiß egal, ich habe Bomben Sex und das ist was für mich in diesem Fall zählt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: anton25 
Datum:   05.02.2015 06:45

Hallo guten Tag mein Name ist Anton. Seit kurzem habe ich ein Problem, das mein Penis nicht mehr stehen will. Ich bin 60 Jahre alt. Sie beschreiben da von einem Natur Mittel XXXwas ist das, und wo bekomme ich das her?
Gruss Anton

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: coffeefreak 
Datum:   09.02.2015 12:23

Hallo Anton,

ich nehme die pflanzlichen von xxx, bin zwar noch nicht in dem alter wo man so etwas nehmen muss, allerdings gehört ich noch nie zu den Männern die Wirklich lange durchgehalten haben, habe die Tabs jetzt schon ein paar mal genommen und damit eine Erektion die wirklich bretthart und vorallem langanhaltend ist, kann sogar nach dem abspritzen noch weiter machen, woran früher wirklich nicht zu denken war, da war ich froh wenn ich dann schlafen konnte und meine Freundin nicht genervt hat, naja jetzt ist es zum glück nicht mehr so und ich habe auch nach dem Abspritzen noch richtig Lust weiter zu machen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Bruno789 
Datum:   11.02.2015 13:24

Hallo BigBen,

wo fang ich denn an, ich selber bin Ende 20 und sollte somit eig. noch gar keine Probleme mit meiner Potenz haben und was ist, Pustekuchen ich bekomme kaum einen Hoch und wenn doch dann kann ich nicht durch halten. Also alles Mist, da ich eh viel vorm Lappi sitze habe ich mich mal ein bisschen schlau gemacht was es für Ursachen haben kann und das ist in meinem alter wohl meistens der stress oder Angst, Angst kann ich ausschließen also wohl eher der stress und weiter habe ich dann gelesen das xxx wohl eine super Hilfe sein soll.

Da ich nichts zu verlieren hatte, habe ich sie mir auch gleich bestellt und bin überrascht das so eine kleine Pille so eine Wirkung geben kann, hatte eine Brettharte Erektion und Granaten Sex, ehrlich, Wahnsinn und unvergesslich so dass ich sie jetzt öfters mal nehme für ein heißes Schäferstündchen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Otto1963 
Datum:   16.02.2015 11:55

Hallo ch ibn neu hier 52 Jahre alt und habe auch Potenzprobleme ich würde auche gerne mal das xxx nehemen wo bekomme ich das zu kaufen.Danke Otto

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Floyd 
Datum:   16.02.2015 21:51

Hallo zusammen...
lese hier immer nur xxx und yyy. Welche Produkte werden hier diskutiert? Übersehe ich etwas?

Thx
lg

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: G?nther 
Datum:   17.02.2015 00:24

Floyd schrieb:
>
> lese hier immer nur xxx und yyy. Welche Produkte werden hier
> diskutiert? Übersehe ich etwas?
>

Hallo Floyd,
in diesem Forum wird keine Werbung geduldet. Deshalb werden Hinweise auf Shops und bei eindeutiger Werbung auch die Namen von Potenzmitteln gelöscht.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Otto1963 
Datum:   17.02.2015 11:51

Hallo ich hatte die gleiche frage aber wie bekomme ich dann antworten?

Grüße Otto

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: absb 
Datum:   19.02.2015 12:56

Also ich leidete ja unter dem selben Problem... Ich habe nie eine richtige Erektion erhalten, hatte immer das Gefühl das er nicht komplett ersteift.
Und da ich mich einfach immer sehr geschämt habe zu einem Arzt zu gehen habe ich mich im Internet ein bisschen umgeschaut und schlau gemacht.
Es gibt ja tonnenweise Produkte für diese Probleme, nur welche sind gut, was wirkt und auf was kann Mann sich verlassen ?!!

Ich hab mich dann zuerst für die bekannte Viagra entschieden, hatte jedoch immer sehr Kopfschmerzen und auch der Preis ist sehr hoch...
Vor 2 bin ich dann auf xxx gestossen und hab mir dieses natürliche Potenzmittel gleich mal bestellt )

Ich muss sagen, das wahr eine positive Überraschung!!!

Das ging ja ab... ich glaube ich hatte das erste mal in meinem Leben einen richtigen "Steiffen" !!
Meine Freundin hat sich glaub ich bis heute noch nicht erholt:-)))

Zudem sind die Tabs die ich auf xxx bestelle auch viel preisgünstiger und schon eine halbe wirkt gut, da kann mann einiges sparen.

Ist wirklich eine tolle Sache, wirkt und hilft Dir

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: G?nther 
Datum:   19.02.2015 21:38

absb schrieb:
>
> Ich hab mich dann zuerst für die bekannte Viagra entschieden,
> hatte jedoch immer sehr Kopfschmerzen und auch der Preis ist
> sehr hoch...

Das ist falsch. Seit der Patentschutz für Sildenafil (der Wirkstoff in Viagra) abgelaufen ist, erhält man die 100 mg Tablette schon für 2 €.

Bitte beachte, dass die Werbung für illegale Shops in diesem Forum nicht geduldet wird.

Günther
Selbsthilfegruppe Erektile Dysfunktion (Impotenz)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Bernhard49 
Datum:   03.05.2015 16:47

Ich bin neu hier, könnte man mir mitteilen um was es sich bei XXX
handelt und wie ich es bestellen kann?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: G?nther 
Datum:   08.05.2015 12:54

Hallo Bernhard,
wenn hier im Forum ein Artikelname durch XXX ersetzt wurde, dann heißt das, dass der Moderator den Beitrag als Werbung eingestuft hat. Und Werbung ist hier nicht erlaubt.

Im Internet findet man jede Menge Angebote von Potenzmitteln. Fast alle werben mit unserösen Aussagen. Wenn du dich etwas näher über solche Mittel informieren willst, dann lies mal den Artikel "Behandlung der erektilen Dysfunktion: Pflanzliche Mittel" (www.impotenz-selbsthilfe.de/therapie/pflanzliche-mittel.html).

Günther

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Menno 
Datum:   06.06.2015 16:06

Hab jetzt die ganze Diskussion über die "Tabs" der Firma "xxx" mitbekommen. Aber kann mir mal jemand sagen wie dann das wundermittel was kaum Nebenwirkungen verbreitet heißt? Es kann doch nicht Sinn der Sache sein, dass man einen Produktname nicht nennen darf. Und wie weiß ich , dass ihr Allen über das gleiche Produkt redet. Ich hätte es so gerne gewusst. Mir machen Viagra und co. einfach fertig. Kopfschmerzen etc.

Danke und schönes Wochenende euch!!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Bearman1976 
Datum:   19.06.2015 12:50

Hallo,
ich bin heute auch erst neu auf dieses Forum gestoßen. Finde es sind sehr interessante Beiträge und Anregungen zu finden.
Habt Ihr eigentlich schon Erfahrung gemacht inwieweit es was bringt gewisse Lebensmittel zu meiden? Zum Beispiel Koffein und anregendenTee.
Zigaretten und Alkohol...... Habt Ihr nach dem Verzicht eine Besserung gemerkt? Wenn ja wann? Ich versuche erstmal alles Andere bevor ich mir pure Chemie reinziehe. Weiter oben ist ja immer von einem Mittel die Rede das nicht genannt werden darf. Ich denke das kenne ich. Das ist ja das einzige was bis jetzt ohne Nebenwirkungen gewirkt hat. Im Moment verwende ich green-beam (oder engl. grünstrahl) ja noch, aber ich hoffe dass es sich so bessern könnte bei mir, dass es irgendwann wieder von alleine geht. Wunschdenken? Mein Freund meint das wird nicht sein, aber die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Fredienerd 
Datum:   27.06.2015 18:00

Das einzige, pflanzliche in Deutschland zugelassene und wirksame Mittel ist Greenbeam. Als Nahrungsergänzung, da pflanzlich und nicht synthetisch hergestellt ist es kontrolliert mit dargelegten Wirkstoffen und deutschem Impressum. Neben einer signifikanten Erektionssteigerung gefiel mir am besten die Steigerung der Libido nach einigen Einnahmen die damit einhergeht.
Bester Beweis ist (leider) dass Bayer in einem Forschungsbericht vom Aprather Weg über die Entwicklugstätigkeit in diesem Bereich berichtet und bis auf eine Pflanze die gleichen Zutaten nennt.
Werden die großen wieder siegen??

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: G?nther 
Datum:   30.06.2015 19:48

Fredienerd schrieb:
>
> Bester Beweis ist (leider) dass Bayer in einem
> Forschungsbericht vom Aprather Weg über die
> Entwicklugstätigkeit in diesem Bereich berichtet und bis auf
> eine Pflanze die gleichen Zutaten nennt.

Wo findet man diesen Forschungsbericht? Eine Suche mit Google nach <Bayer Forschungsbericht "Aprather Weg"> liefert nur deinen Beitrag.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: madei 
Datum:   01.07.2015 14:45

Hallo
bin auch betroffen. lese immer xxx oder yyy, kann damit leider nichts anfangen . Wer kan mir helfen um an xxx oder yyy zu kommen. Wäre sehr dankbar für jeden Hinweis.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: kahrens 
Datum:   25.08.2015 16:49

Würde mich wundern wenn bei google ein Forschungsbericht von Bayer zu finden wäre.... das ist ja wirklich doof. Aber egal wir haben gestern die erste greenbeam nach cialis probiert. Die Wirkung ist Hammer. Zwar nicht so lange aber viel stärker und trotzdem gings meinem Freund morgens besser. Ist vielleicht doch eine Alternative. Gibt ja im Netz pro und contra. Da wird man auch nicht schlau daraus. Also Selbsttest.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Bonsai60 
Datum:   26.08.2015 19:21

DANKE für den Tipp

Ich werde mir Greenbeam bestellen - hatte aber vor 2,5 Jahren einen heftigen Hinterwand-Infarkt und werde deshalb vor der Einnahme mit meinem Internisten darüber sprechen.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: kahrens 
Datum:   02.09.2015 20:25

Hallo,
Ja auf jeden Fall. Gerade wenn man schon weiß dass man gesundheitliche Schwierigkeiten hat ist der erste Weg zum Arzt. Man kann sich ja die Inhaltsstoffe ausdrucken und zum Internisten mitnehmen. Manche belächeln einen dann zwar, aber wichtig ist abzuklären ob man es risikolos versuchen kann. Viel Glück

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: PringelsBALL 
Datum:   03.09.2015 20:00

Hallo zusammen,
wieso sind die ganzen Mittelchen wegge-xxx-t? Mich interessierts wie die heißen!

Gruß
Pringels (m, 32, Erektionsstörung durch Stimmungsschwankungen u Stress)

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: milan 
Datum:   04.04.2016 12:35

Die werden hier weg gexxxt, wegen Werbung und so, was eigentlich Schwachsinn ist, denn man will doch nur seine eigenen Erfahrungen weiter geben....ich zB. nehme ein Kombi Produkt, Silde/pflanzlich, das besonders gut verträglich ist ( greenbeam) Ich denke ganz ohne Chemie gehts nicht, aber auf die Zusammensetzung kommt es an!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: milan 
Datum:   04.07.2016 07:51

Also, mal vorab, ich glaube nicht, dass es rein pflanzliche Potenzmittel gibt, ein bisschen Silde ist da immer im Spiel, muss auch, sonst steht "er" nicht!!
Macht aber auch nichts, hauptsache ist doch wie gesagt, dass er steht, und mir ist in erster Linie wichtig, dass es gut verträglich ist! Beste Erfahrungen habe ich diesbezüglich immer noch mit green beam gemacht, kurze Anlaufzeit, bomben Wirkung und keine Nebenwirkungen.
Habe das schon mal in einem anderen Tread gepostet, und bin jetzt über diesen gestolpert, da konnte ich nicht anders, als meinen Senf dazu geben.
Ich mein, bei jeder Kleinigkeit haut man sich ne Pille rein, kleine Kinder bekommen Antibiotika, ohne dass der Beipackzettel groß gelesen wird, warum wird dann grade bei Potenzmitteln so einb Fass aufgemacht???

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: juergen314 
Datum:   10.07.2016 12:27

Hallo,
Ich habe greenbeam gekauft. Es sind Kapseln mit Pulver drin.
Wie muss ich das einnehmen ? Alles, also inklusive Kapsel schlucken oder aufmachen und nur das Pulver nehmen ?

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: milan 
Datum:   22.07.2016 09:57

Das geht beides, ich würde die Kapsel erst mal öffnen, und es anfangs mit einer Teilmenge versuchen!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: derkas 
Datum:   04.11.2016 10:25

Mit goßem Interesse bin ich grade beim chillen über diesen Thread gestolpert.
Ist schon interessant, aber auch doof, dass bei den Erfahrungsberichten alles weggexxxt wird.
Ich habe selbst vor gar nicht so langer Zeit erste Erfahrungen mit einem hier erwähnten Mittel gemacht, und würde euch meine Eindrücke gerne schildern, auch wenn diese Diskussion schon älter ist.
Habe mir also vor Kurzem im Internet Greenbeam bestellt. Freitags hatte ich die Lieferung dann im Briefkasten und gestern habe mal eine Kapsel entnommen, geöffnet, etwa die Hälfte entnommen und dann mit einem Schluck Wasser runtergespült. Danach bin ich mit meiner Freundin was trinken gegangen.,

Nach etwa 30 Minuten merkte ich wie sich die Haut in meinem Gesicht etwas erwärmte und mein Herz schneller schlug. Das normalisierte sich allerdings schon nach etwa 1 Stunde wieder und ich dachte bereits dass das Potenzmittel nicht wirkt. Als wir später in einer Bar saßen und ein bisschen rumgeknutscht haben merkte ich wie ich innerhalb von wenigen Sekunden eine ziemlich harte Erektion bekam die erst wieder wegging, nachdem ich meine Freundin gebeten hatte ein paar neue Getränke bestellen zu gehn.

Später zuhause beim Sex hatte ich eine wahnsinns Ausdauer und es war sehr intensiv. Wir sind beide mehrmals zum Höhepunkt gekommen was für mich normalerweise unmöglich ist. Eigentlich ist es so das ich nach dem ersten Orgasmus einschlafe Auch am nächsten Morgen hielt die Wirkung noch an und wir haben uns nach dem Frühstück gleich wieder in die Horizontale begeben..

Zu den Nebenwirkungen kann ich nicht viel sagen. Vieleicht liegt es daran, dass ich nur etwa eine halbe Kapsel eingenommen hab... jedenfalls hatte ich keine Beschwerden.

Fazit: Werde ich sicherlich ab jetzt von Zeit zu Zeit darauf zurückkommen!

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: ciucurel 
Datum:   05.11.2016 22:45

Mexatin,

der Wirkstoff L- Arginin aus dem Produkt ist schon lange bekannt und sehr effektiv auf dem Markt in mehreren Produkten zu bekommen. Wichtig ist es wie siecher der Lieferant ist und wie rein die Produkte sind. Möchte gerne wissen, von derkas wissen ob dieses Produkt in D zugelassen ist:

Mfg

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: marlon 
Datum:   02.12.2016 11:27

Ganz schön alter Tread, in dem sich immer noch Werbefuzzis(siehe beas) tummeln ;-))
Fakt ist ja wohl, und da gebe ich ganz klar milan Recht: Rein pflanzliche Potenzmittel gibt es nicht!!! Allerdings haben die Machen von seinem Mittel greenbeam es geschickt gemacht, indem der Anteil Silde mit pflanzlichen Inhaltsstoffen gemischt wurde, was zu einer super Verträglichkeit führt. Nehme die selber von Zeit zu Zeit, und komme zu ciucurels Frage, jawohl, die sindf in Deutschland zugelassen.
Allerdings sollten alle Betroffenen wissen, was sie wollen, eine langfristige Besserung, oder eine schnelle sofortige Standverstärkung ;-))
Da ich auf ersteres wert lege, nehme ich bereits seit einem knappen halben Jahr potenztabs24, (GB nur zur Unterstützung für besondere Dates), was wohl eher ein Mittel für die Generation ü 40 zu sein scheint, da es besonders auf den passenden Testosteronwert ausgelegt ist.
Kann ich allen Interessierten nur wärmstens empfehlen!
LG Marlon

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: Leoon 
Datum:   06.12.2016 09:42

Wer von euch braucht Cialis? Wie wirkt diese?? Ich wollte es versuchen

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: frredy 
Datum:   06.12.2016 10:12

Ich nehme Cialis seit lange und kann sagen dass es sehr gut Wirkt, mehr als Viagra. Persönlich bin zufrieden, vor allem dass ich es onlin bestellen kann , ich bestelle bei xxx und brauche hier kein Rezept.

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: ciucurel 
Datum:   06.12.2016 21:27

Hallo,

ich benutzte soch vor einiger Zeit Cialis, allerdings das original Präparat, welches sehr, sehr gut und lange wirkt. Bekommst eine harte schöne Erektion.

Gruß

Ciucurel

Auf diesen Beitrag antworten
 
 Re: bestes pflanzliches Potenzmittel gesucht
Autor: montyp 
Datum:   26.11.2017 12:20

Alter Tread, aber immer wieder interessantes Thema.
Allerdings vertrete ich die Meinung, dass rein pflanzliche Mittel für den A..... sind.
Bringen nix, ausser dem Verkäufer steife Kasse ;-))
Die rein chemischen hingegen haben zu krasse Nebenwirkungen!!!
Was tun???
Warum bin ich nicht selbst drauf gekommen??
Kombinieren!!
Einfach die besten chemischen mit den besten pflanzlichen Inhaltsstoffen mischen, voila, fertig ist das ultimative Potenzmittel!!
Stahlharte Erektion ohne Nebenwirkungen!
Wenn das so einfach wäre....naja, denen von Rot19 ist es scheinbar gelungen, in meinen Augen das beste Potenzmittel. Zumindestens von den mir genommenen, und ich kann euch sagen, das sind ne ganze Menge!

Auf diesen Beitrag antworten
 Themenbaum einblenden   Neuerer Beitrag  |  Älterer Beitrag 


Dieses Forum ist kostenlos!
Zum Schreiben eines Beitrages müssen Sie sich
zuerst einloggen. Zugangsdaten erhalten Sie 
[hier] kostenlos und anonym.

Anmeldung (Login)

 Benutzername 
 Passwort